Das lernt ein Kind in der 4. Klasse

Grundlagen

Ein/e Viertklässler/-in gehört nun zu den „Großen“ der Grundschule. Schließlich steht am Ende des vierten Schuljahres der Übergang zur weiterführenden Schule an.  Somit stehen eigenverantwortliches Handeln und Lernen im Vordergrund. Die Schüler und Schülerinnen werden auf den Schulwechsel vorbereitet und die Grundschulen stehen den Eltern meistens beratend zur Seite.

Hier lesen Sie eine grobe Auswahl der wichtigsten Themen in den Fächern Mathematik und Deutsch im 4. Schuljahr bundesweit. Details zu den jeweiligen Lernanforderungen sollten Sie in den entsprechenden Richtlinien des Bundeslandes nachlesen.

Mathematik

Arithmetik (Zahlen und Rechnen)

  • Orientierung im Zahlenraum bis 1 000 000
  • im Zahlenraum bis 1 000 000 mündlich (im Kopf) und halbschriftlich (im Kopf und gleichzeitig schriftliche Aufzeichnungen) addieren und subtrahieren
  • im Zahlenraum bis 1 000 000 mündlich und halbschriftlich multiplizieren und dividieren
  • schriftlich (untereinander) addieren und subtrahieren
  • schriftlich multiplizieren und dividieren
  • Überschlag bilden/Runden

Geometrie (Raum und Form)

  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Rechter Winkel und Senkrechten
  • Paralle Linien – Zeichnen mit dem Geodreieck
  • Formen: Parallelogramm/ Trapez
  • ebene Figuren und Parkettierungen
  • Flächeninhalt und Umfang
  • Vergrößern/Verkleinern: einfache Maßstäbe
  • Körpernetze (von Würfel und Quader)
  • Achsen-, Drehsymmetrie
  • Umgang mit dem Zirkel

Sachmathematik (Größen und Messen) 

  • Daten, Tabellen, Diagramme
  • einfache Wahrscheinlichkeiten
  • Gewichte, Rauminhalte, Längen
  • Umgang mit Geldwerten, Zeit und Längen und deren Grundeinheiten (z.B. dm, s, ml, t)
  • einfache Kommaschreibweise bei Geld-, Längen-, Gewichts- Rauminhaltseinheiten
  • Sachaufgaben lösen

Deutsch

Sprechen und Zuhören

  • Meinungen äußern und konstruktiv Kritik üben
  • Gespräche angemessen führen
  • anderen zuhören
  • Erzählungen/Erlebnisse verständlich mitteilen
  • Sachverhalte beschreiben

Lesen 

  • fließendes und sinnentnehmendes Lesen in langen Texten üben
  • einem Text Informationen entnehmen
  • eine Lektüre lesen und sich damit auseinandersetzen

Schreiben/Rechtschreiben

  • klares lesbares Schriftbild üben
  • Rechtschreibregeln entwickeln und stabilisieren (z.B. s oder ss)
  • Abschreiben von Texten
  • das Wörterbuch nutzen

Sprache

  • Wortart Präposition
  • Zeitformen: Gegenwart (Präsens), 1. Vergangenheit (Präteritum), 2. Vergangenheit (Perfekt), Zukunft (Futur 1)
  • Satzglieder (Subjekt, Prädikat, Objekt, Zeitangabe, Ortsangabe) bestimmen
  • die 4 Fälle: Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ kennen lernen

Texte

  • Gedichte auswendig vortragen
  • Erlebnisse und Geschichten in Texten schreiben